AKTUELL/ Austellen des Austellens

Pressematerial_Pedro-25_B-0x450-c-default

Ausstellen des Ausstellens

Von der Wunderkammer zur kuratorischen Situation
02.3.2018 — 19.00 Uhr – 17.6.2018

Staatliche Kunsthalle
Baden-Baden

 

Ausstellen des Ausstellens beschäftigt sich mit der Geschichte des Ausstellens von der Vergangenheit bis in die Gegenwart: „Die Ausstellung nimmt ihren Ausgangspunkt bei den Vorläufern der modernen Museen und endet bei aktuell zu erlebenden kuratorischen Situationen. So wird ein Bogen gespannt, innerhalb dessen sichtbar gemacht wird, wie beispielsweise Objekte in frühen Kunstkammern präsentiert wurden, welche Formen des Zeigens im 20. Jahrhundert existierten, und wie Kunst heute gezeigt wird. Die umfassende Schau zur Geschichte des Ausstellens versammelt mehrere hundert Werke.“

Zur Ausstellung erscheint ein komplexer Katalog. Die Publikation verwendet keine Fotografien der ausgestellten Exponate. Stattdessen werden die Werke von verschiedenen Illustratoren in Zeichnungen übersetzt. Die Zeichnungen werden auch in die Ausstellung integriert und sind neben den Exponaten zu sehen, um eine weitere Reflexionsebene zu eröffnen.

ZeichnerInnen: Matthias Beckmann, Bea Davies, Yves Haltner, Anje Jager, Julia Pietschmann, Alexander Roob, Silke Schatz, Pedro Stoichita, Anna M. Szaflarski

Mehr unter: http://www.kunsthalle-baden-baden.de