COMIC/ La Fuite

La Fuite ist im April 2020 als Leporello bei den éditions polystyrène erschienen (in der wunderbaren collection façades).

(Pour accéder à la version en français cliquez ici).


La Fuite

Leporello
Geschlossenes Format : 10 x 20 cm
Offenes Format : 90 x 20 cm

Sprache: Französisch

ISBN 979-10-90180-25-3
April 2020

Online erhältlich bei éditions polystyrène und im Buchhandel (Frankreich, Belgien und Schweiz).

BUCH/ Le trésor mathématique de Polybius

… ist ein kombinatorisches Comic, erschienen 2017 bei den éditions polystyrène, mit dem bis zu 10.000 Sequenzen generiert werden können.

(Ici vous trouvez la version en français/ Click here to accede the english version)

Weiterlesen „BUCH/ Le trésor mathématique de Polybius“

COMIC/ L’Épiderme du silence

… wurde in Zusammenarbeit mit der Anthropologin Michèle Cros für die Revue Terrain (Ausgabe n°72; zum Thema « Censures ») realisiert. Darin geht es um das Initiationsritual der Lobis aus Burkina Faso, das weder in Wörtern noch Bildern preisgegeben werden darf.


L’Épiderme du silence. Images muettes de l’initiation lobi au Burkina Faso

Michèle Cros und Pedro Stoichita

Sprache: Französisch

Erschienen in: « Censures », Terrain n°72, Oktober 2019, S. 104-111.

ISBN 979-10-90180-25-3
Oktober 2019

Online erhältlich beim comptoir des presses d’université und im Buchhandel (Frankreich).

ARCHIV/ Ausstellung/ Niet te Geloben Ondersteboven

2018-03 stripmuseum

Niet te Geloven Ondersteboven
17.03.2018 – 09.09.2018

Het Nederlands Stripmuseum
Groningen

A comic book that can also be read upside down… it’s hard to believe. However, in the early years of the last century, the artist Gustave Verbeek proved his adventures of ‚Mr Muffaroo and jufffer lovekins‘. Verbeek drew his comics so that you could turn them around, then the pictures had a new meaning and the story went further. An almost impossible performance that this Dutch-American artist delivered in the first years of the last century. His work is now exhibitedat the Dutch Comic Museum in Groningen.

In addition, the exhibition shows work by contemporary artists from the Netherlands and abroad who all show in their own way that you can make nice tricks with the construction of a cartoon. Among the works to be manipulated on site are the collective volume Polychromie and Polybius‘ mathematical treasure.

http://www.stripmuseum.nl/Ondersteboven.html

ARCHIV/ Zeichnungen zur Ausstellung/ Austellen des Austellens

Pressematerial_Pedro-25_B-0x450-c-default

Ausstellen des Ausstellens

Von der Wunderkammer zur kuratorischen Situation
02.3.2018 — 19.00 Uhr – 17.6.2018

Staatliche Kunsthalle
Baden-Baden

 

Ausstellen des Ausstellens beschäftigt sich mit der Geschichte des Ausstellens von der Vergangenheit bis in die Gegenwart: „Die Ausstellung nimmt ihren Ausgangspunkt bei den Vorläufern der modernen Museen und endet bei aktuell zu erlebenden kuratorischen Situationen. So wird ein Bogen gespannt, innerhalb dessen sichtbar gemacht wird, wie beispielsweise Objekte in frühen Kunstkammern präsentiert wurden, welche Formen des Zeigens im 20. Jahrhundert existierten, und wie Kunst heute gezeigt wird. Die umfassende Schau zur Geschichte des Ausstellens versammelt mehrere hundert Werke.“

Zur Ausstellung erscheint ein komplexer Katalog. Die Publikation verwendet keine Fotografien der ausgestellten Exponate. Stattdessen werden die Werke von verschiedenen Illustratoren in Zeichnungen übersetzt. Die Zeichnungen werden auch in die Ausstellung integriert und sind neben den Exponaten zu sehen, um eine weitere Reflexionsebene zu eröffnen.

ZeichnerInnen: Matthias Beckmann, Bea Davies, Yves Haltner, Anje Jager, Julia Pietschmann, Alexander Roob, Silke Schatz, Pedro Stoichita, Anna M. Szaflarski

Mehr unter: http://www.kunsthalle-baden-baden.de